Point of You

Das Projekt “Point of You” ist eine Art Nachfolge des EYEsect, das 2012 veröffentlicht wurde. Die EYEsect-Technologie ist etwas aus der Zeit gefallen und neue computergestützte Designmethoden schlichen sich in unseren Arbeitsabläufen ein. Gemeinsam mit THE CONSTITUTE und Tom Witschel [paranode design] beschlossen wir, die außergewöhnliche Erfahrung der Vergangenheit auf eine andere Ebene der sozialen Interaktion zu heben.

Das Projekt ermöglicht es Menschen, ihre eigene Sichtweise mit anderen zu teilen oder untereinander zu tauschen. Die gemeinsame Erfahrung der gegenseitigen Abhängigkeit sensibilisiert die Gruppe innerhalb und erzeugt Empathie für das Gegenüber.

Mit Hilfe parametrischer Gestaltungsmethoden erhielten wir Formvielfalt am Grundmodell und konnten alle gewünschten Designs der Helme erarbeiten und anschließend am 3D Drucker produzieren. Das Augenmodul beinhaltet eine Kamera mit einem integrierten Funksender, der die Videodaten an ein Headset in der Maske sendet. Beide Geräte koppeln sich automatisch und werden mit Akkus betrieben, die neue Interaktionsformen und mehr Benutzerfreundlichkeit im Vergleich zu EYEsect ermöglichen. Bei der Ergonomie wurde auf austariertes Gewicht sowie maximalen Tragekomfort geachtet. Der technische Aufbau ist maßgebend für das Multi-Personen-Erlebnis, welches den inhaltlichen Kernpunkt von Point of You bildet.

external Link | the constitute [PoY]
photo credits | tom witschel [paranode design]
it's automatic | 2022