Heart of Noise Festival

Es war uns eine große Freude (fast schon eine Ehre), Teil des Heart of Noise Festivals 2016 zu sein, das Anfang Juni stattfand. Eigentlich ein Musikfestival mit hochkarätigem Line-Up, bietet es aber auch zeitgenössische Technologiekunst. Wir brachten unsere Installationen EYEsect und den Gframe nach Innsbruck/Österreich, um diese dem Publikum präsentieren zu können. Zuerst ging es mit dem EYESECT durch die Straßen Innsbrucks und später auf die Nordkette. Nach Sonnenuntergang bespielte der G-Frame eine Fassade vor dem Veranstaltungsort. Wir verwandelten die Wand in eine große interaktive Lava-Licht-Installation. Das Publikum fand’s anscheinend auch super und rannte uns die Bude ein.

Und: wir sahen Deadbeat, die neben Tikiman spielten, Pole, der sein Waldstück präsentierte, Jaques Palminger und Lee Scratch Perry. Und viele mehr. Tolles Festival, wunderbare Crew, intensive Tage.

it's automatic | 2021